Rodelwochen fallen dieses Jahr aus

Am Hohenstein ist eine Rodelbahn aufgebaut.
© Radio Ennepe Ruhr

Witten: Es hat schon keiner mehr daran geglaubt - jetzt ist es offiziell: das Stadtmarketing sagt die Rodelwochen ab. Seit dem geplanten Start Mitte Januar sind 36 Tage vergangen. Die anhaltend milden Temperaturen haben es unmöglich gemacht, Schnee auf dem Hohenstein zu produzieren. Jetzt, da es mit großen Schritten aufs Frühjahr zugeht, sieht das Wittener Stadtmarketing keine realistische Chance mehr, die Beschneiung durchzuführen. Vergangenes Jahr war die 100 Meter lange Piste aus Kunstschnee rund zwei Wochen lang geöffnet. In dieser Zeit kamen mehr als 10.000 Menschen zum Schlittenfahren und Reifenrutschen auf den Hohenstein.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo