Rohbau des neuen Jobcenters steht

© Ennepe-Ruhr-Kreis

EN: In Schwelm entsteht gerade die neue Außenstelle der Kreisverwaltung. Für die Bürger soll sich vieles verbessern: Das Gebäude ist barrierefrei, zentral gelegen und per Bus und Bahn erreichbar. Auch das Personal kann laut Kreis effizienter eingesetzt werden. In das Jobcenter ziehen mehr als 200 Beschäftigte ein, die bisher in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Sprockhövel gearbeitet haben. Und auch das Ausländeramt wird im Neubau untergebracht. Nachdem der Rohbau fertig ist, beginnt nun der Innenausbau. Außen wird das dreistöckige Gebäude in S-Form mit dunkelgrauem Klinker verkleidet, in Anlehnung an die Schieferhäuser in Schwelm.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo