Rosenmontagszug in Holthausen sorgt noch für Verkehrsbehinderungen

Die Stimmung an Karneval (Symbolbild).
© karepa - stock.adobe.com

Hattingen: Der Umzug im Stadtteil Holthausen ist erfolgreich und ohne größere Zwischenfälle verlaufen. 6.000 bis 8.000 Besucher waren laut Veranstalter am Straßenrand dabei. Rund zehn Motivwagen und Fußgruppen sind durch den Ortsteil gezogen.

Jetzt laufen die Aufräumarbeiten der Stadt, deshalb sind die Straßen entlang der Strecke noch gesperrt. Dazu zählen unter anderem die Holthauser und die Dorfstraße sowie die Straße Zum Ludwigstal. Gegen 20.00 Uhr sollen sie wieder uneingeschränkt befahrbar sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo