Schülerzahl deutlich gesunken

© Kzenon - Fotolia

Witten: Es sind weniger geworden als noch vor 30 Jahren. Das geht aus einer Schulstatistik hervor, die die Stadt Witten jetzt veröffentlicht hat. Im Jahr 1990 gingen mehr als 11.000 Schüler in Witten zur Schule, heute sind es 2.000 weniger. Das liegt unter anderem am demografischen Wandel - es werden weniger Kinder geboren. In der Statistik fällt aber auch eine deutliche Verschiebung auf. die Zahl der Hauptschüler hat sich mehr als halbiert, dafür gibt es mehr Realschüler. An den Gymnasien und Gesamtschulen sind die Schülerzahlen unverändert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo