Schuldnerquote im Kreis weiter besonders niedrig

Ennepe-Ruhr: Die Überschuldung von Privatpersonen nimmt im gesamten Ruhrgebiet kontinuierlich zu. Fast eine halbe Million Erwachsene (485.651) können mit ihren monatlichen Einnahmen nicht ihre Ausgaben decken. Das hat der Inkasso-Dienstleister Creditreform in seinem "SchuldnerAtlas" ausgewertet.

Im Ennepe-Ruhr-Kreis ist die Lage demnach aber weiter entspannt: Mit rund elf Prozent ist die Quote hier ruhrgebietsweit am niedrigsten. Die stärksten Schuldnerbrennpunkte sind laut Creditreform Duisburg-Ruhrort und die Dortmunder Nordstadt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo