Schwerer Verkehrsunfall

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Witten: Auf der Wetterstraße ist heute Mittag ein Radfahrer von einem Auto angefahren worden. Offenbar hat ihn ein entgegenkommender Autofahrer übersehen, der nach links in den Kohlensiepen abbiegen wollte.Gegen 12.00 Uhr ist der Notruf bei der Feuerwehr eingegangen. Aufgrund der möglicherweise lebensgefährlichen Verletzungen des Radfahrers haben die Einsatzkräfte einen Rettungshubschrauber angefordert.

Der landete bereits gegen 12.10 Uhr. 20 Minuten später hat er den Patienten aufgenommen und in eine Klinik nach Dortmund geflogen. Für die Landung von Christoph 8 wurde die Wetterstraße kurzfristig komplett gesperrt.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo