Schwimm-in schließt Freibad vor Umbau

Gevelsberg: Das Bad ist aktuell noch in einem Zustand wie seit den 1970er-Jahren. Das wird sich jetzt ändern. Diese Saison hat die Stadt noch mitgenommen: Insgesamt kamen an 37 Öffnungstagen rund 33.000 Gäste. Abschluss ist am Sonntag - mit dem zweiten Gevelsberger Hundebadetag. Da dürfen dann wieder alle Vierbeiner mit gültigem Impfpass und Versicherung ins Wasser.

Danach soll sich in dem Bad einiges ändern: Der Außenbereich des Schwimm-in soll komplett umgestaltet und modernisiert werden. Unter anderem will die Stadt aus den zwei Becken eines machen. Der Liegebereich soll moderner werden. Es wird auf Wunsch der Schwimmvereine keine 50-Meter-Bahn geben - dafür aber vier statt zwei 25-Meter-Bahnen. Die Stadt muss den Umbau selbst finanzieren, gefördert wird er nicht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo