SPD gegen Lebensmittelverschwendung

Schwelm: Zu viele Lebensmittel werden einfach weggeworfen. In Schwelm kommen in vier Jahren rein rechnerisch 10.000 Tonnen zusammen. Das will die SPD-Fraktion ändern. Einzelne Händler spenden zwar schon Lebensmittel. Man könne aber noch weitergehen und auch Reste von Büffets, aus Kantinen, Theken- und Backwaren abgeben, heißt es.

Dafür gibt es schon Programme wie zum Beispiel die App "Too good to go", die in Großstädten weit verbreitet sei. Aus Schwelm nehmen bisher aber noch keine Händler, Gastronomen oder Betriebe teil. Die Stadt soll deshalb bei ihnen für eine bessere Lebensmittelverwertung werben, beantragt die SPD.

skyline