Sportvereine rufen Kreis-Förderung nicht komplett ab

EN: 22.000 Euro lagen für dieses Jahr beim Kreis im Topf der Sportförderung. Geflossen sind bisher etwas mehr als 15.000 an insgesamt 17 Vereine. Die Zuschüsse sind an Investitionen gebunden.

Die höchste Förderung ging mit 4.000 Euro an die DLRG Ortsgruppe Herbede. Die Wittener nutzten den Zuschuss, um ein neues Einsatzfahrzeug zu kaufen.

Für die Förderung gibt es zudem eine Sperrfrist. Vereine oder einzelne Fachabteilungen müssen nach Bewilligung einer Förderung drei Jahre warten, bis sie einen neuen Antrag stellen können.

© Matthias Ott - Fotolia

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo