Sprachförderung für zugewanderte Kinder

© Woodapple-Fotolia

EN: In den Sommerferien startet der Ennepe-Ruhr-Kreis ein großes Förderprogramm. An 15 Orten in acht Städten können Kinder, die erst in den letzten Jahren ins Land gekommen sind, ihre Deutschkenntnisse verbessern. Für sie seien die Schulschließungen in der Coronakrise eine besonders große Herausforderung gewesen, so das kommunale Integrationszentrum des Kreises. Die Sprachförderung richtet sich an Kinder ab der dritten Klasse bis zur weiterführenden Schule.


Details zu den Angeboten sind beim Integrationszentrum des Kreises erhältlich. Telefon: 02336 - 93 26 88 

skyline
ivw-logo