Stadt sperrt Straßen für Amphibien

© Pixabay

Hattingen: Nach Meinung der Stadt beginnt heute die Amphibienwanderung. Um die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgewässern vor dem Straßenverkehr zu schützen, sperrt die Stadt besonders betroffene Straßen und stellt an weiteren Schilder auf.

Gesperrt werden der Isenberger Weg und ein Teilstück der Straße Zur Maasbeck sowie nachts die Straßen Am Bahrenberg und Auf Drehnhausen. Auf weiteren elf Straßen werden Schilder aufgestellt. Die Maßnahmen dauern bis zum 9. April.

Umweltschützer hatten die Stadt kritisiert, weil sie ihrer Meinung zu lange gewartet habe. In diesem milden Winter hat die Amphibienwanderung außergewöhnlich früh begonnen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo