Stadt: Wollen weiter keine Elternbeiträge kassieren

© Stadt Hattingen

Hattingen: Um Familien in der aktuellen Situation finanziell zu entlasten, sind bereits die Beiträge für die Schulbetreuung im April und Mai erlassen worden. Das soll jetzt auf die Monate Juni und Juli ausgeweitet werden. Zu den Beiträgen zählen zum Beispiel Gebühren für Ganztagsangebote. Diese Entscheidung soll im Oktober vom Stadtrat genehmigt werden. Die dadurch verlorenen Einnahmen tragen das Land und die Stadt Hattingen. Im Bereich der Kita-Betreuung wurden die Gebühren für Juni und Juli um die Hälfte gesenkt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo