Stadtwerke senken Preise

© Stadtwerke Witten

Witten: Die Bundesregierung will die Menschen in der Corona-Krise entlasten und senkt ab Juli vorübergehend die Mehrwertsteuer. Das betrifft auch Strom, Gas und Wasser. Die Wittener Stadtwerke geben das an ihre Kunden weiter. Die Abschläge bleiben zwar erst einmal gleich, auf der Verbrauchsabrechnung am Ende des Jahres macht sich die Mehrwertsteuersenkung dann aber bemerkbar bei den Rück- beziehungsweise Nachzahlungen. Welchen Zählerstand die Kunden zum 1. Juli hatten, können die Stadtwerke nach eigenen Angaben sehr genau errechnen. Jeder kann aber auch selbst seinen Zähler ablesen und die Stände online übermitteln, heißt es.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo