Start der Ruhrtalfähre verschoben

Witten: Eigentlich sollten die beiden Fähren heute in Witten zu Wasser gelassen werden. Laut WABE geht das allerdings nicht, weil ein Schiffsführer erkrankt ist. Die Ruhrtalfähre soll aber noch vor Ostern wieder zwischen Burgruine Hardenstein und Schleusenwärterhäuschen pendeln. Sie startet voraussichtlich in einer Woche. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen wird die Zahl der Fahrgäste stark begrenzt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo