Stationäre Corona-Diagnostik geht in Betrieb

© Ennepe-Ruhr-Kreis

Ennepe-Ruhr: Die Drive-in-Station ist am Kreishaus aufgebaut. Mit der stationären Einrichtung reagiert der Kreis erneut auf die steigende Zahl notwendiger Tests. Zufahrt erhält nur, wer die Testkriterien des Robert-Koch-Instituts erfüllt und einen Termin hat.

Zu den Kriterien gehören eindeutige Symptome sowie der Kontakt zu einem Infizierten oder der Aufenthalt in einem Risikogebiet. An der Station führt der Weg auf ein abgesperrtes Parkdeck. Dort erhalten die Testpersonen ein Wattestäbchen und erledigen im Auto den Abstrich im Rachen. Zum Schluss gibt es ein Infoblatt mit Hinweisen was weiter geschieht. Morgen geht die Station in Betrieb.


skyline
ivw-logo