Straßenkulturfestival mit Live-Musik in Witten

© Radio Ennepe Ruhr

Witten: Die Piraten kämpfen seit Jahren gegen das Straßenmusikverbot in der Innenstadt. Im vergangenen November wurde das Verbot vom Stadtrat abgeschafft. Die Piraten sagen aber, dass das Ordnungsamt weiter keine Straßenmusik zulässt. Deshalb veranstaltet die Partei heute Nachmittag um 16 Uhr auf dem Berliner Platz ein kleines Straßenkulturfestival. Dort treten Musiker und ein Straßenmaler auf. Die Piraten fordern transparente Regeln für Straßenkultur. Sowohl die Interessen der Künstler als auch die der Händler und Anwohner müssen natürlich berücksichtigt werden. Eine Regel könnte beispielsweise sein, dass Musiker alle 30 Minuten den Ort wechseln müssen, so der Vorschlag. Besucher der Veranstaltung müssen sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln halten.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo