Trinkgeld im Urlaub

Im Urlaub kann man schnell mal ins Fettnäpfchen treten, wenn man nicht genug Trinkgeld gibt. Wir haben für euch den Überblick, wo ihr wie viel mindestens geben solltet.

Deutschland

Auch in Deutschland gibt es natürlich Empfehlungen, wie viel Trinkgeld gegeben wird. Ist man mit dem Service zufrieden, sollte man fünf bis zehn Prozent Trinkgeld geben, empfehlen Experten. In anderen Bereichen gibt es keine direkten Empfehlungen. Man kann aber natürlich auch dem Taxifahrer oder dem Zimmermädchen ein wenig Trinkgeld geben.

Spanien

Nach Deutschland ist Spanien eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Spanier selbst geben oft wenig Trinkgeld. Trotzdem sollte man auch hier ein bisschen Geld dalassen, wenn es geschmeckt hat. Mit zehn bis 15 Prozent macht man nicht falsch. In Bars oder beim Friseur steht auch öfters ein Teller oder ein Sparschwein. Hier kann man ebenfalls ein bisschen Geld lassen.

Italien

Wer in seinem Italienurlaub schon mal auf die Rechnung geschaut hat, wird vielleicht den Posten „coperto“ entdeckt haben. Damit begleicht man das Tischgedeck, Brot und Wasser. Ansonsten ist es eher unüblich Trinkgeld zu geben. Trotzdem könnte es sein, dass das von Touristen zum Beispiel in Rom erwartet wird. Dann sollte man einfach ein, zwei Euro auf dem Tisch liegen lassen.

USA

Der eine oder andere Tourist könnte in den USA schon mal reingefallen sein. Hier fällt das Trinkgeld üppiger aus. 15 bis 20 Prozent. Als Faustregel, kann man sich an der ausgewiesenen Steuer orientieren. Beispiel Los Angeles: Hier werden größtenteils 9,5 Prozent Steuern (Tax) fällig. Also sollte man ein Trinkgeld von rund 19 Prozent geben.

Skandinavien

In den meisten skandinavischen Ländern ist das Trinkgeld in der Rechnung enthalten, zum Beispiel in Norwegen, Dänemark und Finnland in den guten Restaurants. Trotzdem kann man bei gutem Service aufrunden, so dass man auf etwa 5 Prozent Trinkgeld kommt. Eine Ausnahme ist Schweden. Hier sollte man nicht weniger als zehn Prozent geben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo