Verbundwasserwerk der Stadtwerke startet weitere Filterstufe

© Pixabay

Witten: Das ist dann die dritte Stufe der Trinkwasseraufbereitung. Nächsten Monat geht die Aktivkohle-Anlage in Betrieb. Schon seit 2013 verfügt das Wasserwerk über eine UV-Licht-Desinfektion, vor zwei Jahren hat es die Ultrafiltration installiert.

Der Aktivkohlefilter soll letzte Spurenstoffe aus dem aus der Ruhr aufbereiteten Wasser filtern. Die Auswertung der Wasserproben des vergangenen Jahres bescheinige dem Wittener Wasser weiterhin hervorragende Qualität, so die Stadtwerke. Es lagere kaum Kalk ab und ist weich.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo