Verrücktes Tattoo: Frau lässt sich Fleischwurst und Maggi-Flasche stechen

Das nennt man mal ein Tattoo: Christina Schappert hat sich neben einer Maggi-Flasche auch Lyoner Fleischwurst auf ihren Körper stechen lassen.

©

Die Begründung dafür liefert sie uns im Gespräch: "Ich wollte schon immer etwas aus dem Saarland haben, ein Tattoo mit Bezug zur Heimat. Da dachte ich mir: Was liegt da näher als ein Ring Lyoner Fleischwurst, Flasche Maggi und Saarlodris (Zeichentrickfiguren, die der Saarländische Rundfunk früher eingesetzt hatte).

Als nächstes Tattoo plant Christina im Übrigen ein weiteres mit Bezug zum Saarland. Unter anderem die bekannte Saarschleife soll dann auf einem Körperteil von unserer Hörerin zu sehen sein. Wir sind gespannt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo