Viele Eltern nutzen Kinder-Krankengeld

Die Kinder sollen aktuell nicht in Schule und Kindergarten geschickt werden – berufstätige Eltern im Ennepe-Ruhr-Kreis greifen daher auf das erweiterte Kinder-Krankengeld zurück.

Schon über 2.000 Versicherte der AOK Nordwest in unserer Region und haben oder werden in Kürze einen entsprechenden Antrag gestellt. Nach Angaben der Krankenkasse ist das Interesse groß. In diesem Jahr kann jedes Elternteil pro Kind 20 statt 10 Tage in Anspruch nehmen. Elternpaare oder Alleinerziehende mit zwei Kindern haben Anspruch auf maximal 80 Tage. Das Kinderpflege-Krankengeld beträgt 90 Prozent des Nettolohns.

Weitere Meldungen

skyline