Wasserqualität der Ruhr laut Ruhrverband hervorragend

© Volker Speckenwirth, WAZ FotoPool

Region: Trotz Hitze und Trockenheit war die Wasserqualität der Ruhr immer gut, heißt es im aktuellen Bericht des Ruhrverbandes. Es war immer genügend Wasser in der Ruhr, um die Wasserwerke zu versorgen. Dafür haben die Talsperren gesorgt. Zu Einschränkungen wie in anderen Teilen Deutschlands ist es bei uns bisher nicht gekommen. Und auch nicht zu ökologischen Problemen, etwa durch zu wenig Sauerstoff im Wasser. Seit April mussten die Talsperren bereits an fast 120 Tagen Wasser in die Ruhr ablassen. Der Klimawandel ist laut Ruhrverband in unserer Region angekommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo