Weiterer Corona-Fall in KiTa

Arzt, der Speichelprobe aus dem Mund des Patienten entnimmt und dabei das diagnostische Verfahren für Speicheluntersuchungen durchführt.
© Dmitry Naumov/Shutterstock.com

Witten: Eine Erzieherin hatte sich infiziert. Tests ihrer Kontaktpersonen haben nun zu einem weiteren positiven Befund geführt. Auch bei einem Kind wurde das Virus nachgewiesen, so der Ennepe-Ruhr-Kreis. Morgen sollen weitere Abstriche genommen werden. Zur Zeit befinden sich elf Kinder und sechs Mitarbeiter sowie zehn Angehörige in Quarantäne. Die Wittener KiTa ist geschlossen. Um welche es sich handelt, will der Ennepe-Ruhr-Kreis nicht sagen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo