Weiterer Corona-Todesfall im Kreis

Corona Virus 3D Model
© creativeneko/shutterstock.com

EN: Ein 70-jähriger Wittener ist gestern Abend im Evangelischen Krankenhaus verstorben. Damit steigt die Zahl der Opfer im Ennepe-Ruhr-Kreis auf sieben. Seit Beginn der Pandemie sind bei uns 330 Menschen erkrankt, davon sind gut 200 wieder gesund. Zehn Corona-Patienten müssen aktuell im Krankenhaus behandelt werden, davon liegen vier auf der Intensivstation. Der Ennepe-Ruhr-Kreis weist auch noch einmal auf die neue Corona-Einreise-Verordnung hin. Wer mehr als 72 Stunden im Ausland war, muss nach der Rückkehr für zwei Wochen in Quarantäne und sich beim Gesundheitsamt melden. Ausnahmen gelten unter anderem für Berufspendler oder wenn ein triftiger Reisegrund vorlag wie eine medizinische Behandlung oder die Pflege von Angehörigen. Ansonsten ist eine Ausnahmegenehmigung nötig.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo