Weniger Schüler-BAföG im Kreis

© Foto: UvK / Ennepe-Ruhr-Kreis

Ennepe-Ruhr: Junge Erwachsene, die eine schulische Ausbildung machen, haben im Ennepe-Ruhr-Kreis vergangenes Jahr mehr als 1,4 Millionen Euro an Schüler-BAföG erhalten. Das Geld ging an rund 540 Empfänger. Es waren 100 Schüler beziehungsweise 200.000 Euro weniger als im Vorjahr. Schüler-BAföG wird in voller Höhe als Zuschuss gewährt und muss nicht zurückgezahlt werden, deshalb ist es für Auszubildende interessant. Für die Höhe spielen unter anderem Vermögen und Einkommen des Antragstellers und der Eltern eine Rolle. Maximal bekommen Schüler aktuell 675 Euro pro Monat.


skyline
ivw-logo