Weniger Windenergie-Potential ausgeschöpft

EN: Die Zukunft der Windkraft ist momentan eher unsicher. Die Politik streitet um strengere Abstandregelungen für Windräder. Sie wären mit großer Wahrscheinlichkeit eine Bremse für den weiteren Ausbau.

Jetzt hat die Landesregierung auf Anfrage der Grünen die Nutzung dieser Energiegewinnung ausgewertet. Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat demnach letztes Jahr nur 7,2% des vom Land errechneten Potentials für Windkraftgewinnung genutzt. Das ist sogar noch weniger als einige Jahre zuvor. Den mit Abstand größten Anteil daran haben Hattingen und - etwas dahinter - Sprockhövel.

Bei der Solarenergie stellen die aktuell vorhandenen Paneele sogar nur 3% des Potentials dar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo