Wetterkamin Buchholz muss saniert werden

© Barbara Zabka / FUNKE Foto Services

Witten: Er ist im Ruhrgebiet der letzte verbliebene Kamin seiner Art und war bis 1891 in Betrieb. Der gut 16 Meter hohe Wetterkamin Buchholz gilt als Industriedenkmal. Der SPD-Ratsfraktion sind Witterungsschäden an dem Bauwerk aufgefallen.

Sie hat jetzt die Reaktion der Stadtverwaltung vorgestellt. Demnach hat eine fehlerhafte Fugensanierung in den 1970ern die Schäden verursacht. Stadt und LWL wollen über die nötigen Maßnahmen bei einem weiteren Ortstermin beraten.

Für die Sanierung ist aber aktuell kein Geld im städtischen Haushalt vorgesehen, sie soll bei künftigen Planungen berücksichtigt werden.


skyline
ivw-logo