Wildunfälle häufen sich im Herbst

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

EN: Im September sind weit mehr als 30 Autofahrer auf unseren Straßen mit Wild zusammengestoßen. Besonders viele Unfälle gab es in Ennepetal. Laut Kreispolizeibehörde waren es 13 und damit doppelt oder sogar drei Mal so viele Wildunfälle wie in den anderen Städten im Kreis. Egal ob das Tier tot ist oder verletzt davon läuft, man sollte immer die Polizei verständigen. Die ruft dann einen Jäger, der sich um das Wild kümmert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo