Wirtschaftlicher Abschwung erwartet

© Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen

Selten waren die Aussichten so düster wie für das kommende Halbjahr: Die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen haben ihre Mitglieder zum Jahreswechsel gefragt, wie sie ihre wirtschaftliche Lage einschätzen. Das Ergebnis: eine Mehrheit von fast 60 Prozent der Befragten haben schlechte Erwartungen an das neue Jahr. Aufträge, Umsätze und Beschäftigtenzahlen gehen in vielen Betrieben zurück. Besonders die Metall- und Elektroindustrie sieht sich im Krisenmodus bei der Konjunktur-Umfrage. Dort sehen insgesamt 70 % der Befragten schwierige Zeiten bevorstehen. Herausforderungen seien vor allem die Digitalisierung, Veränderungsdruck zum Beispiel bei der E-Mobilität oder auch ungelöste politische Konflikte. Das alles würde die Unternehmen in der Region verunsichern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo