Witten erlässt Gebühren für Außengastronomie

© Radio Ennepe Ruhr

Witten: Die Stadt will die Wirte in dieser schwierigen Zeit unterstützen und finanziell entlasten. Bis zum Jahresende müssen Restaurants oder Cafes keine Sondernutzungsgebühr bezahlen, wenn sie ihre Gäste draußen bewirten. Auch bei der Größe der Flächen war die Stadt den Gastronomen schon entgegen gekommen. Wegen der Abstandsregeln durften sie ihre Biergärten und Co vergrößern, sofern das vom Platz her möglich war.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo