Wittener Amtsgericht und Rathaus heute den ganzen Tag geschlossen

© Stadt Witten

Witten: Gleich an zwei Stellen haben unbekannte Täter heute Mittag offensichtlich Buttersäure verschüttet. Gegen halb 12 ging der Alarm aus dem Rathaus ein, weil Mitarbeiter aus der Bürgerberatung einen üblen Geruch wahrgenommen hatten. Das Rathaus wurde evakuiert. Die Feuerwehr entdeckte die Flüssigkeit in einem Aufzug und machte sauber. Nur 20 Minuten später rief dann das Amtsgericht die Feuerwehr. Auch dort war die Flüssigkeit in einem Aufzug verschüttet worden. Weil es einige Stunden dauert, bis sich der Geruch verzogen hat, bleiben beide Gebäude heute zu. Erst Mitte Oktober hatte es einen ähnlichen Vorfall im Rathaus gegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo