Zeltfestival Ruhr und Gevelsberger Kirmes abgesagt

© Ingo Otto

Witten/ Gevelsberg: Bis Ende August dürfen keine Großveranstaltungen stattfinden, das betrifft auch die beiden größten Events bei uns im Kreis. Das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See in Witten wird um ein Jahr verschoben. Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass alle gebuchten Künstler auch für 2021 zusagen werden. Dazu gehören unter anderem Silbermond, The BossHoss, Adel Tawil, Nico Santos und Alvaro Soler. Es wurden schon zehntausende Tickets verkauft. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Alles weitere müsse noch geklärt werden. Auch die Gevelsberger Kirmes kann nicht stattfinden. Sie fällt zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg aus. Im Schnitt kommen täglich mehr als 30.000 Besucher, zum Kirmeszug sogar an die 100.000. Auch andere Veranstaltungen im Kreis wurden schon offiziell abgesagt wie etwa das Hattinger Altstadtfest und das Heimatfest in Schwelm..

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo