BIW will Auflagen des Kreises erfüllen

© Hans Blossey / www.blossey.eu

Ennepetal: Das Unternehmen BIW gilt als Verursacher der PCB-Emission im Gewerbegebiet Oelkinghausen. Wie Rechtsanwalt Michael Hoppenberg als Vertreter des Unternehmens mitteilt, will BIW im Laufe des Monats mit dem Kreis und der Bezirksregierung einen Zeitplan entwickeln, wie die Emission gestoppt werden kann. Das hatte der Kreis angemahnt.

BIW wolle sich der Situation stellen, sagte Hoppenberg. Nächste Woche sollen sich externe Fachleute des Problems annehmen. Nach eigenen Angaben steht das Unternehmen bereits seit Dezember mit der Bezirksregierung in Kontakt. BIW hätte es zudem begrüßt, bei dem Pressetermin vorgestern öffentlich Stellung beziehen zu können, heißt es.

Zuletzt hatte der Kreis Ergebnisse der Grünkohl-Messungen vorgestellt - hier die Details im Info-Spezial in unserem Studioblog.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo