Viele Verletzte bei Unfällen an Pfingsten

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

EN: Die Einsatzkräfte hier im Kreis mussten sich um viele weitere Unfälle am Pfingstwochenende kümmern. Vier Menschen wurden bei einem Unfall am Sonntagabend in Witten verletzt, hier wollte ein Auto gerade nach rechts abbiegen, als ein weiterer Wagen plötzlich rechts auf der Busspur überholte.

Sonntagnachmittag gab es einen schwerverletzten Radfahrer in Hattingen, er war auf abschüssiger Straße in einer Kurve in ein Schlagloch gefahren. In Witten-Bommern musste ungefähr zur gleichen Zeit ein Achtjähriger ins Krankenhaus, weil vor ihm der Verkehr schlagartig stoppte und er stürzte.

Schon Freitagabend verletzte sich ein Herdecker in Wetter leicht, weil ihn eine entgegenkommende Autofahrerin beim Linksabbiegen übersehen hatte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo