Hallenbad öffnet morgen (5.6.) wieder

Wetter: Zwei Monate hat die Zwangspause für das Sport- und Freizeitbad in Wengern gedauert. Das Kreisgesundheitsamt hat das von der Stadt erstellte Hygienekonzept genehmigt.

Nichtschwimmer- und Babyplantschbecken bleiben ebenso wie die Sprungtürme geschlossen, nur das Schwimmbecken steht zur Verfügung. Dort sind zwei Bereiche für sportliches und gemütliches Schwimmen eingerichtet.

Es dürfen nur 30 Besucher gleichzeitig ins Bad und sie müssen ihre Personalien angeben. Mund- und Nasenschutz ist vorgeschrieben. Die Anzahl der nutzbaren Duschen, Wechselkabinen und Schränke wird eingeschränkt. Außerdem gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo