Jugendangebote auf dem Prüfstand

© FIUMANA ALESSANDRO - fotolia

Hattingen: Wie verbringen Schüler ihre Freizeit, nutzen sie städtische Angebote und wie bewerten sie diese? Um das herauszufinden, startet die Stadt eine Online-Umfrage. Die Ergebnisse fließen in den neuen Kinder- und Jugendförderplan ein. Die Umfrage richtet sich an alle Hattinger Schüler ab der fünften Klasse und ist anonym. „Wir erhoffen uns viele bunte Antworten von den Jugendlichen und eine ehrliche Rückmeldung zu unserer Arbeit und den Angeboten in der Stadt“, erklärt Cordula Buchgeister, Abteilungsleiterin des Bereichs Jungenförderung und Jugendkultur bei der Stadt.


Mitmachen könnt ihr hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo