Neue Bade-Spielregeln an der Glörtalsperre

© Radio Ennepe Ruhr

Breckerfeld: Ab der nächsten Saison gilt in hier - das Baden in der Glör ist auf eigene Gefahr erlaubt. Die DLRG-Station wird als zusätzlicher Sicherheitsstandard besetzt. Rechtlich gilt die Glör zukünftig als Badestelle, nicht als Badestrand oder Freibad. Das hat der Regionalverband Ruhr gesagt. Entsprechende Schilder werden bald aufgestellt. Bisher war das Baden an der Talsperre offiziell nur erlaubt, wenn die DLRG-Station besetzt war.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo