Polizei klärt zwei Unfallfluchten auf

© studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Ennepe-Ruhr: Gegen einen 57-jährigen Hattinger und eine 61-jährige Herdeckerin ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Die beiden Unfälle hatten sich vor rund zwei Wochen ereignet.

Am 10. März hatte ein damals noch unbekannter Fahrer auf der Schulstraße in Hattingen eine 43-jährige Frau angefahren und war geflüchtet. Am Tag zuvor war in Herdecke ein sechsjähriges Mädchen das Unfallopfer. Es wurde angefahren, als es mit seinem Tretroller den Zubringer zur Hagener Straße überqueren wollte.

Auch dort machte sich die mutmaßliche Unfallfahrerin aus dem Staub.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo