Saisonstart der Schwalbe verschiebt sich

© Stefan Erdmann / Radio Ennepe Ruhr

Witten: Eigentlich hätte die MS Schwalbe nach der Corona-Zwangspause morgen auf Kemnader See und Ruhr in ihre Saison starten sollen. Das fällt jetzt wegen eines technischen Defekts ins Wasser.

An der Stromversorgung an Bord des Schiffes war kurzfristig ein Schaden aufgetreten. Den konnte die zuständige Spezialfirma erst heute begutachten - mit dem Ergebnis, dass eine einfache Reparatur nicht möglich ist. Die Firma muss das defekte Teil austauschen.

Da das Ersatzteil noch bestellt und geliefert werden muss, verzögert sich der Saisonstart der Schwalbe um die entsprechende Zeit. Einen genauen Termin können die Wittener Stadtwerke noch nicht nennen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo