SEK-Einsatz in Schwelm

40 Jahre Mobiles Einsatzkommando (MEK) Polizei Hamburg
© NEWS&ART - Fotolia

Schwelm: Einigen wird das große Polizeiaufgebot am vergangenen Dienstag aufgefallen sein. Die Staatsanwaltschaft Hagen hatte einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 27-jährigen Schwelmers, weil er im Verdacht stand, mit Drogen zu handeln. Weil man nicht ausschließen konnte, dass der Mann bewaffnet ist, wurde ein Spezialeinsatzkommando angefordert, um die Wohnung zu durchsuchen. Neben Cannabispflanzen fanden die Beamten auch eine Pistole, eine Handgranate und einen Sprengkopf. Der 27-Jährige Schwelmer wurde vorläufig festgenommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo