Verdächtiger nach Nazi-Schmierereien gefasst

Der Staatsschutz kann bei seinen Ermittlungen in Schwelm einen Zwischenerfolg verzeichnen.


© Jochen Stobbe

Schwelm: Ein 17-Jähriger ist heute vorläufig festgenommen worden. Er steht unter Verdacht, an den Schmierereien am Schwelmer Bahnhof beteiligt gewesen zu sein. Letzte Woche waren dort Hakenkreuze und rechtsextreme Sprüche an die Wände gesprüht worden. Bei dem jungen Mann wurden Sprühdosen und Handys sichergestellt. Der Schwelmer bestreitet die Vorwürfe. Die Ermittlungen des Staatsschutzes gehen weiter.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo