LWL stellt Jahresbilanz für Ennepe-Ruhr-Kreis vor.

EN: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe unterstützt mit dem größten Teil der geflossenen Gelder behinderte und pflegebedürftige Menschen. Sie sollen damit möglichst gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Auch Plätze in Behindertenwerkstätten finanziert er. Außerdem beispielsweise Förderschulen und -kindergärten. Ingesamt hat der LWL letztes Jahr rund 157,9 Millionen Euro ausgezahlt, etwas weniger als im Vorjahr. Der Kreis überweiste als LWL-Mitglied im Gegenzug fast 83 Millionen. Die Differenz dazwischen ergibt sich aus zusätzlichen Bundes- und Landesmitteln.

© pixabay.com
skyline
ivw-logo