Neue Notruf-Technik hat sich erneut bewährt

© UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis

Herdecke: Die Feuerwehr hat gestern eine Waldspaziergängerin gerettet. Die Frau war umgeknickt und hatte sich das Fußgelenk gebrochen. Mithilfe der neuen Technik konnte der Rettungsdienst den Standort der 44-Jährigen schnell und genau ausmachen. Die Ortung von Handy-Anrufen funktioniert über Satellitennavigation. Die Feuerwehr nutzt diese Möglichkeit noch nicht besonders lange. Früher musste sie teils stundenlang nach verunglückten Wanderern suchen.

Weitere Meldungen

skyline