Tafeln in Witten und Hattingen bleiben offen

Ennepe-Ruhr: Auch in den aktuellen Krisenzeiten versorgen die ehrenamtlichen Tafeln die Menschen weiter. Das Angebot wird allerdings etwas reduziert. In Witten ist weiterhin das Tafellädchen geöffnet. Die Frühstückszeiten sind ausgeweitet, dafür entfällt das Mittagessen vorerst.

In Hattingen geben die Mitarbeiter zu den üblichen Zeiten in der Nordstraße Lebensmittel aus. Es sei wie überall wichtig, die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, heißt es. Der Gevelsberger Tafelladen hatte kürzlich geschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo