Polizei kontrolliert 105 LKW

© Polizei Bochum

Witten: Der große Teil der Fahrer hat sich offenbar regelkonform verhalten. Der Fahrer des Lastwagens einer Gerüstbaufirma nahm es allerdings mit der Zuladung nicht so genau. Statt höchstens 3,6 Tonnen auf seinen LKW zu laden, fuhr er mit mehr als sechs Tonnen Material durch Witten. Bevor er weiterfahrern durfte, musste er auf ein weiteres Fahrzeug umladen.

Der Fahrer bekam eine Ordnungswidrigkeitsanzeige - genau wie vier weitere, die ihre Ladung nicht ausreichend gesichert hatten. Gegen den Beifahrer eines Kleintransporters lag ein Haftbefehl vor, weil er eine Geldstrafe nicht gezahlt hatte. Das tat er dann vor Ort.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo